Zwei Männer schaufeln
Wir stellen vor ...


<
70 / 76
>
 
14.01.2016

Fortbildung für freiwillige Engagierte am Donnerstag, 18. Februar 2016 von 10:00- 16:00 Uhr: Lesen verbindet – Mehrsprachigkeit, Chance und Herausforderung.

Kostenloses Angebot der Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont. Gedacht ist der Workshop für Menschen die sich im Bereich der Flüchtlingshilfe für Kinder oder auch der Hilfe für Kinder mit Migrationshintergrund ehrenamtlich engagieren.
 
Der Alltag in Kindergarten und Schule ist seit langem von Mehrsprachigkeit geprägt, insofern heißt es oft: „Die Welt trifft sich im Kindergarten“. Nun stehen wir vor der Herausforderung, Kinder, die Fluchterfahrungen und noch geringe Kenntnisse in der Zielsprache Deutsch haben, zu integrieren. 

Trotz aller traumatischen Erfahrungen und Erlebnisse lachen und spielen auch diese Kinder gern, sind neugierig und wissbegierig wie alle Kinder. – Gute Voraussetzungen, um in eine fremde Sprache einzutauchen und zu lernen. Wie Kinder über das Lesen, Vorlesen, Erzählen und Erfinden von Geschichten spielerisch in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützt werden können, wird Thema dieser Fortbildung „Mehrsprachigkeit als Chance und Herausforderung“ sein und Impulse für eine interkulturelle Leseförderung geben. Die Teilnehmer/Innen werden Bücher, Materialien und Methoden auf praktische Weise kennenlernen und Einblicke in Sprachentwicklung, Mehrsprachigkeit, Merkmale und  Stolpersteine der deutschen Sprache gewinnen.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des FiZ (Familie im Zentrum), Osterstraße 46 in Hameln statt. Eine Anmeldung wird bis zum 12.02.2016 erbeten.
Telefon: 05151/576127 oder nadja.kunzmann@paritaetischer.de


Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont
Osterstrasse 46
31785 Hameln
Tel.: 05151/ 57 61 27
Fax.: 05151/ 5 99 77
nadja.kunzmann@paritaetischer.de
Mitglied von:
 

Web sponsored by