<
94 / 119
>
 
03.04.2017

Verstärkung für den „tierischen Besuchsdienst“ gesucht

Das Projekt „ Besuch auf 4 Pfoten“ der Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont sucht interessierte Hundehalter, die ältere Menschen mit ihren Vierbeinern besuchen möchten. Vorab ist eine Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 27.04.2017 um 16.00 Uhr im Familie im Zentrum (FiZ), Osterstraße 46 geplant.
 

Schon seit Anfang 2004 existiert das Projekt in Hameln und hatte großen Anklang gefunden. In Kooperation mit mehreren Altersheimen konnte ein regelmäßiger Besuchsdienst mit den Freiwilligen und ihren Hundebegleitern ins Leben gerufen werden. Nun werden neue Teilnehmer gesucht, die älteren Menschen in ihrem Alltag diese ganz besondere Freude mit ihren Hunden ermöglichen wollen.
Eine Frau besucht mit ihrem Hund eine ältere Dame
Die positiven Auswirkungen von Tieren auf Menschen ist bekannt und auch in vielen Studien belegt worden. Viele Senioren, die in Altersheimen leben, hatten früher selbst einmal Hunde. Entsprechend groß ist die Freude, wenn die Tiere zur Tür hereinkommen.
Einen Hund einmal wieder streicheln, oder sich einfach nur seiner Gegenwart erfreuen, aber auch mit dem „Herrchen“ oder „Frauchen“ mal einen Plausch haben, sorgen für neue Anregungen. Gerade für demenziell erkrankte Menschen wirkt sich der Besuch besonders positiv aus.

In Kleingruppen sollen sich dann die Senioren und die Hunde mit ihren Besitzern erst einmal kennen lernen. Eine weitere Möglichkeit des Engagements ist auch der Besuch einzelner Senioren, die an ihr Bett gefesselt sind.

Der Hund sollte allerdings einige Grundvoraussetzungen für die Teilnahme an dem Projekt erfüllen. Voraussetzung wäre, dass er sehr menschenbezogen und nicht schreckhaft ist, so Nadja Kunzmann die Leiterin der Freiwilligen Agentur. Er sollte sich auf jeden Fall gern streicheln lassen und die Verträglichkeit mit anderen Hunden wäre auch vom Vorteil, ist aber nicht Voraussetzung.

Bei dem Projekt spielt die Rasse des Vierbeiners übrigens keine Rolle, so sind Hundebesitzer mit einem Mops ebenso willkommen, wie Besitzer eines Schäferhundes.

Sie können in der Freiwilligen Agentur Hameln-Pyrmont weitere Informationen erhalten und sich hier auch anmelden.



Ihre Ansprechpartnerin:
Nadja Kunzmann
Tel.: 05151/57 61 27
nadja.kunzmann@paritaetischer.de

Sprechzeiten:
Mo, Di, Mi 9.00 -12.00 Uhr
Mi 14.00 – 16.00 Uhr und nach Vereinbarung



Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont
Osterstrasse 46
31785 Hameln
Tel.: 05151/ 57 61 27
Fax.: 05151/ 5 99 77
nadja.kunzmann@paritaetischer.de

Diese Einrichtung wird durch das Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung mitfinanziert
Mitglied von:


Web sponsored by