Zwei Männer schaufeln
Wir stellen vor ...


4. Ehrung der freiwillig Engagierten


im Landkreis Hameln-Pyrmont
am 05. Dezember 2016 um 17:00
in den Räumlichkeiten des Hofcafé Flegessen
in Flegessen Güllichstraße 28


                 

Liste der Ehrenamtlichen

1. Andreas Przykopanski aus Bad Münder


Er ist seit 1993 Mitglied in der AWO, seit 2008 ehrenamtlicher Vorsitzender des AWO Kreisverband Hameln-Pyrmont. Diese sehr zeitintensiven Aufgaben des Kreisverbands-Vorsitz nimmt er ehrenamtlich wahr.

2. Monika Schaub aus Bad Pyrmont


Sie engagiert sich seit 2007 bei der Bad Pyrmonter Tafel e.V. Sie ist als Schatzmeisterin für die Finanzen der Ausgabestelle zuständig. Neben dieser Aufgabe, übernimmt sie regelmäßig Dienste bei der Ausgabe und dem Sortieren der Ware. 


3. Monika Bubat aus Bad Münder


Sie engagiert sich seit vielen Jahren als Integrationslotsin in der Stadt Bad Münder. Sie ist eine der Sprecherinnen dieser und engagiert sich täglich für geflüchtete Personen. Sie ist hilft im Umsonstladen von Bad Münder und organisiert gemeinsam mit der Musikschule eine gemischte Kindergruppe mit und ohne Migrationshintergrund für Gitarre.


4. Susanne Helms aus Hameln


Seit 2006 hilft sie engagiert im Kirchenvorstand mit. Weiter hilft sie ehrenamtlich im Kindergartenausschuss, im Kindergottesdienst und ist aktiv im Ferienprogramm in den Sommerferien. Während der Veranstaltungen der Kirchengemeinde organisiert sie die Kinderbetreuung.

5. Barbara Johanna Cramer aus Flecken Aerzen


Sie ist seit Beginn der Aufnahme von Flüchtlingen im Flecken Aerzen ehrenamtlich tätig. Sie übernimmt beherzt die Erstbesuche bei Familien, hilft bei Schulanmeldungen, Arzt oder Ämterbesuchen oder dem finden eines Sprachkurses. Sie teilt den Familien auch  die ehrenamtlichen Begleiter zu, die sich nach den Erstbesuchen weiter um die Familien kümmern. Weiter ist sie in der Aerzener Tafel und Kleiderkammer ehrenamtlich tätig.


6. Irmi Pöhler aus Emmerthal


Seit 15 Jahren ist sie für den Verein Aktion Eine Welt e.V. tätig. Sie hat sich mit Fach- und Sachkenntnis für den Fairen Handel engagiert und immer leidenschaftlich und sehr zuverlässig jede Woche, viele Stunden im QÁNTATI Weltladen geholfen. Darüber hinaus hat sie sich auch an vielen Wochenenden an zusätzlichen Aktionen beteiligt und damit zum Gelingen beigetragen


7. Renate Weede aus Bad Pyrmont


Sie hilft engagiert in der Pyrmonter Tafel e.V.  seit 2012 mit.
Sortiert dort die Ware und hilft bei der Ausgabe dieser für die Menschen in Not.
Als 1. Vorsitzende und Schriftführerin ist sie aktiv bei allen anfallenden Aufgaben im Laden.


8. Elke und Lothar Krämer aus Coppenbrügge OT Bessingen


Sie sind gemeinsam seit vielen Jahren, seit 2006, in der Hospizarbeit ehrenamtlich tätig. Mit Beginn der Aufnahme von vielen Schutzsuchenden in ihrer Gemeinde, engagieren sie sich in der Flüchtlingshilfe. Sie organisieren Deutschunterricht für Flüchtlinge und führen und helfen diesen unsere Sprache zu erlernen. Sie geben den Flüchtlingen  praktische Hilfen, da wo sie gebraucht werden.

9. Roswitha Dalek aus Ottenstein


Sie steht seit 1995 dem DRK in den unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlich zur Verfügung. Sie setzt sich in humanitären Hilfsaktionen für Kinder in Bulgarien ein oder war als Ausbilderin für die Erste Hilfe aktiv. Seit 2009 leitet Sie das Kreisauskunftsbüro und unterstützt Menschen bei der Suche ihrer Angehörigen. So auch bei der Registrierung der neu ankommenden Flüchtlinge in der Linsingen Kaserne.

10. Matthias Kaspari aus Hameln


Er leitet ehrenamtlich verschiedene Musikgruppen wie den Posaunenchor, den Kinderchor und die Jugendband. Bei dem Kinderferienprogramm ist er aktiv. Für die Technik in der Kirchengemeinde sorgt er im Technik Team für die Umsetzung bei Veranstaltungen.

11. Sennur Elen aus Hameln


Sie engagiert sich aktiv in der Frauenförderung für Frauen mit Migrationshintergrund und dem Flüchtlingsbereich. Sie organisiert Bildungsangebote für Frauen. In der türkisch-islamischen Gemeinde ist sie seit 2012 ehrenamtlich tätig. Sie organisiert das Sprachcafé und unterstützt Frauen im Umgang mit Behörden.

12. Hannelore Steinhoff aus Emmerthal


Sie engagiert sich seit 2014 ehrenamtlich für Senioren in der DRK- Sozialstation im Bereich des betreuten Wohnens. Sie organisiert Frühstücktreffs oder kocht gemeinsam mit den Senioren, gern saisonale Spezialitäten. Im Kreativen Bereich bietet Sie ehrenamtlich Bastelnachmittage oder Malkurse an.

13. Renate Alpers aus Flecken Aerzen


Sie ist seit Beginn der Aufnahme von Schutzsuchenden im Flecken Aerzen im Bereich Asyl ehrenamtlich tätig. Sie übernimmt die Erstbesuche und Betreuung bei männlichen Schutzsuchenden in der Wohngemeinschaft in Gruppenhagen. Sie unterstützt und begleitet diese im Alltag, hilft ihnen bei Arzt oder Ämterbesuchen, finden eines Sprachkurses oder dem Besuch des Willkommenscafé.

14. Rolf Stamer aus Hess. Oldendorf OT Fischbeck


Er leitet seit 2003 einmal wöchentlich die Informations- und Motivationsgruppe für Alkohol -und Medikamentenabhängige der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention in Hessisch Oldendorf.

15. Maksim Grinberg aus Hameln

Seit 2015 engagiert er sich ehrenamtlich beim der DRK in dem Bereich Logistik der Kleidershops. Sein Engagement ist in besonderer Weise anzuerkennen, da er regelmäßig und verlässlich viele Stunden in der Logistik tätig ist. Dank seines Engagements, können die Kleidershops immer mit aktueller Ware bestückt werden.

16. Edeltraud Mittelstädt aus Bad Münder


Sie ist seit vielen Jahren Integrationslotsin in der Stadt
Bad Münder. Als Sprecherin der Integrationslotsen engagiert sie sich täglich
für geflüchtete Personen. Sie unterstützt die Zugewanderten bei der Orientierung in der für diese noch fremden Stadt, hilft bei der gesellschaftlichen, schulischen oder beruflichen Integration.

17. Bernd Künzler aus Hameln


Als Gruppenleiter der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention
der Diakonie ist er seit 2010 ehrenamtlich aktiv. Er leitet dort die
Informations- und Motivationsgruppe für Alkohol und Medikamentenabhängige in Hameln.

18. Denaha Jasharaj aus Bad Münder


Allwöchentlich nach Beendigung des Schulunterrichts ist sie ehrenamtlich im Umsonstladen in Bad Münder tätig. Im Team ist sie eine zuverlässige, freundliche und hilfsbereite Partnerin. Sie unterstützt besonders Besucher, die aus dem serbischen und albanischen Sprachraum kommen und geringe oder keine Deutschkenntnisse haben.

19. Jens Becker aus Bad Münder



Seit 20 Jahren ist er Mitglied in der NABU Gruppe Bad Münder und davon seit 15 Jahren der 2. Vorsitzende. Er hat in dieser Zeit ehrenamtlich zahlreiche Projekte geleitet, die auch überregional Beachtung fanden, so z.B. die Renaturierung der Hamel im Raum Bad Münder und das Projekt „Refugium Streuobstwiese Sünteltal“. Hier wurden im Rahmen des Patenschaftsprojektes für Kinder über 100 Obstbäume gepflanzt und ein „offenes Klassenzimmer“ eingerichtet.


20. Arne Glüsen aus Hameln

Er unterstützt die Arbeit in der Evangelischen Jugend seit 2009. In seinem ehrenamtlichen Engagement hat er den Vorsitz in dem Jugendkonvent übernommen. Zusätzlich leitet er jeden Sommer eine Freizeit in den Süden. Er ist auch derjenige, der die Evangelische Jugend bei Diskussionsrunden oder politischen Zusammenschlüssen nach außen hin vertritt.


21. Sigrid Eckermann aus Hameln


Sie engagiert sich in der Fachstelle für  Sucht und Suchtprävention im Haus der Diakonie. Dort leitet sie seit 2011engagiert eine Informations- und
Motivationsgruppe für Alkohol-, Medikamenten- und Glücksspielabhängige in Hameln. 


22. Uwe Hochgreve aus Bad Münder


Er ist seit Jahren im Vorstand des Vereins Umsonstladen Bad Münder tätig und unterstützt die Schulaktion maßgeblich.
Daneben ist er seit dem Umzug des Ladens kreativ an dem Aufbau der Ladeneinrichtung und der Organisation des Ablaufs beteiligt.


Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont
Osterstrasse 46
31785 Hameln
Tel.: 05151/ 57 61 27
Fax.: 05151/ 5 99 77
nadja.kunzmann@paritaetischer.de
Mitglied von:
 

Web sponsored by