Zwei Männer arbeiten im Garten
Wir stellen vor ...


Sprache und Kommunikation


Wo finden Flüchtlinge Unterstützung in ihrer Muttersprache?
Die Fachkräfte der Jugendmigrationsdienste und Migrationsberatungsstellen verfügen über unterschiedliche Fremdsprachenkompetenzen, die Beratung und Information erleichtern. Darüber hinaus gibt es verschiedene ehrenamtliche Initiativen, um Menschen, die nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen in der Alltagskommunikation und im Umgang mit Behörden und Ämtern zu unterstützen.

ReIN-Portal


ReiN steht für ‚Refugees in Niedersachsen‘ und ist ein landesweites Online-Informationsportal, welches Deutschlernangebote für Geflüchtete in Niedersachsen zentral zusammenfasst. Zudem bietet es Links zu Beratungs-, Freizeit- und Informationsangeboten, die Geflüchteten dabei helfen können sich in Niedersachsen zu orientieren
Weitere Informationen und Anmeldung:
https://www.refugees.niedersachsen.de/

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"


Das Hilfetelefon bietet Frauen Unterstützung, die in ihrem Heimatland oder auf der Flucht Gewalt erlebt haben. Das Angebot ist mehrsprachig, dies erleichtert Betroffenen über das Erlebte zu sprechen. Unter der Telefonnummer 08000 116 016 und unter hilfetelefon.de, über den Termin- und Sofort-Chat sowie per E-Mail, finden Frauen rund um die Uhr kostenfreie Beratung.

Sprachkurse


Die Volkshochschule organisiert zusätzlich zu den Integrationskursen Sprachkurse für interessierte Flüchtlinge, unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Volkshochschule Hameln-Pyrmont, Ohsener Str. 108, 31789 Hameln
Ihre Ansprechpartner: Fred Gorkow
Tel. 05151/948224
gorkow@vhs-hameln-pyrmont.de

Jeden Dienstag findet von 16-20 Uhr das Sprachcafé "LuraX" im Kultur- und Bildungshaus Regenbogen statt. Dort besteht die Möglichkeit auf kreative Art und Weise Sprachkompetenzen zu erweitern. Hier findet ein belebter Austausch von Kulturen und Sprache statt. Das Sprachcafé richtet sich an 13-26 jährige.
Ort und Uhrzeit:
Kultur- und Bildungshaus für Jugendliche Regenbogen
Erichstr. 6, 31785 Hameln
Tel. 0176/50501672
regenbogen@hameln.de

Von Montag bis Donnerstag haben Frauen die Möglichkeit beim Sozialdienst katholischer Frauen e. V. an Sprachangeboten teilzunehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF)
Ostertorwall 6, 31785 Hameln
Tel. 05151/24646
skf.hameln@t-online.de

Der freiraum hameln e.V. bietet von Montag bis Sonntag Sprachangebote, kulturelle Angebote sowie eine allgemeine Begleitung für Erwachsene an.
Weitere Informationen und Anmeldung:
freiraum hameln e.V.
Walkemühle 1a, 31785 Hameln
http://www.freiraum-hameln.de/sprachkurs_deutsch/


Bildbasierte Verständigungshilfe


„First Communication Helper For Refugees“: Paritätischer stellt bildbasierte Verständigungshilfe für Flüchtlinge und Hilfsorganisationen zur Verfügung

Der Paritätische Gesamtverband hat in Kooperation mit der Künstlerin Gosia Warrink und unterstützt durch die Druckerei Henrich Druck + Medien GmbH eine bildbasierte Kommunikationshilfe für Flüchtlinge produziert. Der „First Communication Helper For Refugees“ fasst auf zwei DIN A4-Seiten die wichtigsten Bilder zusammen, die für eine einfache Kommunikation „per Fingerzeig“ ohne Fremdsprachenkenntnisse erforderlich sind. „Das Informationsblatt überbrückt Sprachbarrieren, indem sich Flüchtlinge mit einem einfachen Fingerzeig verständlich machen und ihr Problem oder Bedürfnis schildern können“, sagt Birgit Eckhardt, Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen e.V.

Auf dem „First Communication Helper“ sind Bilder in verschiedenen Kategorien zusammengefasst, zum Beispiel zu den Themen Gesundheit, Nahrungsaufnahme, Kleidung und Freizeit. Zahlen, Kalenderangaben und Karten komplettieren die Verständigungshilfe. „Neben der schnellen Identifikation akuter Bedarfe werden auch Berührungsängste aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse abgebaut“, sagt Birgit Eckhardt. „Die Kommunikationshilfe leistet einen sinnvollen Beitrag zur Willkommenskultur und bietet hilfreiche Unterstützung für die Integration der Flüchtlinge vor Ort.“

Zusätzlich zum „First Communication Helper“ stehen Ihnen unter dem Download "Ausschilderungen in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe" Schilder in gleicher Machart zur Verfügung, die jeweils ein Symbol in DIN A4-Größe zeigen und z.B. zur Ausschilderung von Kleiderkammern, Sanitäranlagen, Essensausgaben u.v.a.m. verwendet werden können.

NEU: Unter dem Download "Lernhilfe A1 Poster" finden Sie eine "Lernhilfe Deutsch", die zusätzlich zu den bekannten Symbolen noch die deutsche Bezeichnung für das jeweilige Symbol enthält. Die Lernhilfe ist als einseitiges Poster z.B. für den Einsatz in Klassenzimmern konzipiert und kann bis zu einer Größe von A1 ausgedruckt werden.

Bitte beachten Sie: Die Kommunikationshilfe, die Ausschilderungen und das Poster unterliegen der Creative Commons License und dürfen in unveränderter Form kopiert und weitergegeben werden. Jegliche Veränderung stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar!


Downloads:

    Kommunikationshilfe Kopiervorlage
    Kommunikationshilfe Druckvorlage
    Ausschilderungen in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe
    Lernhilfe A1 Poster

Materialien zum Deutschlernen:

Nützliche Inhalte vom ZDF: http://www.zdf.de/menschen-auf-der-flucht/arbeitsmaterialien-zum-deutschlernen-40063244.html


Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont
Osterstrasse 46
31785 Hameln
Tel.: 05151/ 57 61 27
Fax.: 05151/ 5 99 77
nadja.kunzmann@paritaetischer.de
Mitglied von:
 

Web sponsored by